Angebote zu "Teil" (44 Treffer)

Kategorien

Shops

Flags of Our Fathers
1,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1945: Ein Foto fasziniert die kriegsmüde amerikanische Öffentlichkeit: Sechs Soldaten hissen die US-Fahne auf einer kleinen Insel vor Japan. Die Fahnenhisser werden nach Hause geschickt, um sich als Helden feiern zu lassen und Kriegsanleihen verkaufen, mit denen der Krieg finanziert werden soll. Sie spielen ihre Rolle in der PR-Maschinerie perfekt, doch innerlich empfinden sie anders, sie spüren, dass ein Teil ihrer Seele auf dem schwarzen Sand von Iwo Jima zurückgeblieben ist ...

Anbieter: reBuy
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Mathias Tretter & Sven Kemmler - Schottenabend ...
21,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zwei Männer, zwei Röcke und ein entzückendes, karo-ummanteltes Geheimnis: Stuart Kemmler und Malcolm Tretter reisen seit 2010 kraft ihres selbstverliehenen Amtes als Kulturbotschafter des schottischen Robert-Louis-Burns-Instituts in Aberglenkirkmuir durch Deutschland, um den Ungläubigen endlich das bessere Großbritannien nahezubringen.Viele Ignoranten möchten die Briten eher heute als morgen aus der Europäischen Union werfen - aus purer Unkenntnis, so Kemmler und Tretter. Denn das Bild der Insel wird hierzulande fälschlicherweise noch immer von England bestimmt, diesem dunklen, zurecht vergessenen Teil der Insel, der wie ein Sack essigschwerer Fish & Chips am hellen Norden hängt: Scotland, das Wales unter den irischen Cornwalls der Trinker, herrliches Land der saftigen Weiden und des wärmenden Whiskys, der Highlands und Heilgetränke, der Kelten und Keltereien, der Schlachten und Schlachtschüsseln, der beinfreien Männer und betrunkenen Lämmer, der Quartalssäufer und Gelegenheitsköhler, und natürlich - der Frauen. Lassies werden sie im Land der lauschigen Lochs genannt - und auch dieses Missverständnis werden Kemmler und Tretter ein für allemal ausräumen: Schottinnen mögen ähnlich sprechen wie der Collie aus der Fernsehserie, aber sie vertragen das Hundertfache.Kurz: Ein Abend mit Ethnologie und Ethanol, Sex, Drogen und Rock ohne Roll. Nacktbeiniger als eine Misswahl, billiger als die Volkshochschule, teurer als die EU - und garantiert mit nix drunter!Foto: Sven KemmlerWEB: mathiastretter.de

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Irland - Die Magie der grünen Insel
14,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Wilde zerklüftete Landschaft, einsame windumtobte Leuchttürme über der Brandung des Meeres, saftig grüne Wiesen mit unzähligen Schafen und Kühen, Karstlandschaften des Burren, die schier lebensfeindlich wirken. Kleine, bunt angemalte Ortschaften und wunderbar gesellige Pubs mit viel irischer Folkmusik, die sich wie ein Flickenteppich im ganzen Land, in den Städten, Dörfern und einsamen Landstrichen verteilen. Offene und charaktervolle Mensch. All das ist Irland. Eines der magischen Länder des Nordens. Die besonderen Kraftorte der grünen Insel beschäftigen seit je her die Künstler und Schriftsteller, die Musiker des Landes.Der Faszination der grünen Insel ist sich Olaf Schubert schon Jahren bewusst. Bereits gleich nach der Wende ging es für den Dresdner Fotografen per Rad einmal um die ganze irische Insel herum. Irland per Rad zeigte er damals noch als klassischen Diavortrag in Sachsen und Thüringen. Viele Jahre später beschäftigt sich Olaf Schubert wieder mit Irland. Heute mit Drohne, Spiegelreflexkamera und Actionkamera ausgerüstet, fotografiert und filmt er für sein neues Projekt, welches ab 2020 zu sehen sein wird.Olaf Schubert ist unterwegs am weltbekannten Ring of Kerry, den Skelligs, dem Ring of Beara. Er folgt sowohl dem Wild Atlanic Way hinauf in den Norden über die Dingle-Halbinsel, den Cliffs of Moher, besteigt den heiligen Berg Irlands, den Croagh Patrick, nimmt am Pferderennen von Omay teil und ist unterwegs in der Einsamkeit Connemaras und Donegals. Auf den Blasket Islands filmt und fotografiert er die große Seehundpopulation.Eine Foto-Film Reportage von Süd nach Nord bis hinauf zum Fannad Head in Donegal und hinüber nach Nordirland. Musiker, Fischer und Eigenbrötler interviewt er genauso wie Veteranen der IRA-Bewegung und schaut auf die heutige Entwicklung des Konfliktes, der über den Brexit neue Bedeutung bekommt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Flags Of Our Fathers
2,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1945: Ein Foto fasziniert die kriegsmüde amerikanische Öffentlichkeit: Sechs Soldaten hissen die US-Fahne auf einer kleinen Insel vor Japan. Die Fahnenhisser werden nach Hause geschickt, um sich als Helden feiern zu lassen und Kriegsanleihen verkaufen, mit denen der Krieg finanziert werden soll. Sie spielen ihre Rolle in der PR-Maschinerie perfekt, doch innerlich empfinden sie anders sie spüren, dass ein Teil ihrer Seele auf dem schwarzen Sand von Iwo Jima zurückgeblieben ist zusammen mit ihren gefallenen Freunden und Kameraden. Der zweifache Oscar-Preisträger Clint Eastwood inszenierte eine mitreißende Darstellung des Krieges, wie er von den Soldaten vor Ort erlebt und von den Daheimgebliebenen aus der Ferne wahrgenommen wird. Eine sehr persönliche Geschichte von Freundschaft, Mut, Überlebenswillen und Opferbereitschaft vor dem gewaltigen, infernalischen Panorama der Schlacht um Iwo Jima.

Anbieter: reBuy
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Inselhof (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch kann auch unabhängig von Teil 1 gelesen werden. Seit einem Jahr leitet Hanna den Inselhof Dünenblick, ein Heim für Kinder und Jugendliche auf Langeoog. Inzwischen kann sie sich überhaupt nicht mehr vorstellen, die kleine Insel je wieder zu verlassen. Als Michel, ihr Ehemann, für eine zweiwöchige Reise aufs Festland übersetzt, überschlagen sich die Ereignisse: Ein Fremder steht unangemeldet im Haus, er will seine Tochter sehen. Milan, Hannas ehemaliger Geliebter, kehrt aus Brasilien zurück, und im Internet taucht ein dubioses Foto auf, das Hanna an ihrer Ehe zweifeln lässt. Wird sie es schaffen, ihren Traum von einem Leben auf dem Inselhof zu retten?

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Inselhof (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch kann auch unabhängig von Teil 1 gelesen werden. Seit einem Jahr leitet Hanna den Inselhof Dünenblick, ein Heim für Kinder und Jugendliche auf Langeoog. Inzwischen kann sie sich überhaupt nicht mehr vorstellen, die kleine Insel je wieder zu verlassen. Als Michel, ihr Ehemann, für eine zweiwöchige Reise aufs Festland übersetzt, überschlagen sich die Ereignisse: Ein Fremder steht unangemeldet im Haus, er will seine Tochter sehen. Milan, Hannas ehemaliger Geliebter, kehrt aus Brasilien zurück, und im Internet taucht ein dubioses Foto auf, das Hanna an ihrer Ehe zweifeln lässt. Wird sie es schaffen, ihren Traum von einem Leben auf dem Inselhof zu retten?

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Flags Of Our Fathers
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Foto aus dem Pazifikkrieg hat sich uns unauslöschlich eingeprägt - ein kurzer Augenblick, auf Film verewigt: Fünf Marines und ein Navy-Sanitäter hissen die US-Fahne auf dem Mount Suribachi nach Tagen heftiger Kämpfe um die japanische Garnison Iwo Jima, eine einsame Insel mit schwarzen Sandstränden und Schwefelhöhlen. Für die Soldaten, die auf dem Bild zu sehen sind, ist das Hissen der Fahne nur eine Formalität während der zermürbenden Schlacht. Doch für die Daheimgebliebenen verwandelt sich das Foto der Männer, die wortlos gemeinsam anpacken, um sich gegen die ungeheure Übermacht zu behaupten, sofort zum Inbegriff von Heldentum. Es fasziniert die amerikanische Öffentlichkeit, die nach jedem Strohhalm der Hoffnung greift, weil der Krieg anscheinend niemals enden will. Mütter können wieder darauf vertrauen, dass ihre Söhne heil nach Hause kommen, und die Trauernden haben jetzt etwas, an das sie glauben können, auch wenn ihre Söhne nie zurückkehren. Da das Foto diesen Gefühlsüberschwang auslöst, werden die noch lebenden "Fahnenhisser" von der Front abgezogen und nach Hause in die Staaten geschickt, um diesem Gefühl neue Nahrung zu geben: Sie sollen weiterhin ihrem Vaterland dienen, aber nicht auf dem Schlachtfeld, sondern mitten in der begeisterten Menge, die zusammenströmt, um die "wahren Helden" zu feiern - und um die dringend benötigten Schecks zu unterschreiben, mit denen der Rest des Krieges finanziert werden soll. Nur drei kehren lebend zurück - Navy-Sanitäter John "Doc" Bradley (Ryan Phillippe); der öffentlichkeitsscheue Indianer Ira Hayes (Adam Beach); und Rene Gagnon (Jesse Bradford), ein Kriegskurier, der nie seine Waffe benutzen musste. Die drei Fahnenhisser spielen die Heldenrolle perfekt - unermüdlich reisen sie durchs Land, schütteln die richtigen Hände, finden vor dem Mikrofon die richtigen Worte... allein die Sogkraft ihres Fotos bringt die erlahmte Begeisterung für den Kriegseinsatz wieder auf Touren. Doch innerlich empfinden sie völlig anders - sie spüren, dass ein Teil ihrer Seele auf dem schwarzen Sand von Iwo Jima zurückgeblieben ist... zusammen mit ihren gefallenen Freunden und Kameraden. Der vom zweifachen Oscar-Sieger Clint Eastwood inszenierte "Flags of Our Fathers" ist eine mitreißende Darstellung des Krieges, wie er von den Soldaten vor Ort erlebt und von den Daheimgebliebenen aus der Ferne wahrgenommen wird. Die sehr persönliche Geschichte von Freundschaft, Mut, Überlebenswillen und Opferbereitschaft vor dem gewaltigen, infernalischen Panorama der Schlacht um Iwo Jima fixiert jenen Augenblick, in dem Fotograf Joe Rosenthal auf den Auslöser drückte. Dabei geht es nicht nur um die Auswirkungen auf das Land, das sich von dem Foto aufrütteln ließ, sondern auch um das Schicksal jener Männer, die das Kameraauge festgehalten hat.Der 2. Weltkrieg tobt nicht nur in Europa, sondern auch im Pazifik - besonders auf der Insel Iwo Jima, die am 20. Februar 1945 von 30.000 amerikanischen Soldaten unter hohen Verlusten gestürmt wird. Darunter sind Navy-Matrose Bradley (Ryan Phillippe) und die Marines Gagnon (Jesse Bradford), Hansen (Paul Walker), Ignatowksi (Jamie Bell), Indianer Hayes (Adam Beach) und ihr Sergeant (Barry Pepper). Sie hissen auf dem Berg Suribachi die amerikanische Fahne und ihr Bild wird - zum Teil postum - um die Welt gehen und sie berühmt machen.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Flags Of Our Fathers
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Foto aus dem Pazifikkrieg hat sich uns unauslöschlich eingeprägt - ein kurzer Augenblick, auf Film verewigt: Fünf Marines und ein Navy-Sanitäter hissen die US-Fahne auf dem Mount Suribachi nach Tagen heftiger Kämpfe um die japanische Garnison Iwo Jima, eine einsame Insel mit schwarzen Sandstränden und Schwefelhöhlen. Für die Soldaten, die auf dem Bild zu sehen sind, ist das Hissen der Fahne nur eine Formalität während der zermürbenden Schlacht. Doch für die Daheimgebliebenen verwandelt sich das Foto der Männer, die wortlos gemeinsam anpacken, um sich gegen die ungeheure Übermacht zu behaupten, sofort zum Inbegriff von Heldentum. Es fasziniert die amerikanische Öffentlichkeit, die nach jedem Strohhalm der Hoffnung greift, weil der Krieg anscheinend niemals enden will. Mütter können wieder darauf vertrauen, dass ihre Söhne heil nach Hause kommen, und die Trauernden haben jetzt etwas, an das sie glauben können, auch wenn ihre Söhne nie zurückkehren. Da das Foto diesen Gefühlsüberschwang auslöst, werden die noch lebenden "Fahnenhisser" von der Front abgezogen und nach Hause in die Staaten geschickt, um diesem Gefühl neue Nahrung zu geben: Sie sollen weiterhin ihrem Vaterland dienen, aber nicht auf dem Schlachtfeld, sondern mitten in der begeisterten Menge, die zusammenströmt, um die "wahren Helden" zu feiern - und um die dringend benötigten Schecks zu unterschreiben, mit denen der Rest des Krieges finanziert werden soll. Nur drei kehren lebend zurück - Navy-Sanitäter John "Doc" Bradley (Ryan Phillippe); der öffentlichkeitsscheue Indianer Ira Hayes (Adam Beach); und Rene Gagnon (Jesse Bradford), ein Kriegskurier, der nie seine Waffe benutzen musste. Die drei Fahnenhisser spielen die Heldenrolle perfekt - unermüdlich reisen sie durchs Land, schütteln die richtigen Hände, finden vor dem Mikrofon die richtigen Worte... allein die Sogkraft ihres Fotos bringt die erlahmte Begeisterung für den Kriegseinsatz wieder auf Touren. Doch innerlich empfinden sie völlig anders - sie spüren, dass ein Teil ihrer Seele auf dem schwarzen Sand von Iwo Jima zurückgeblieben ist... zusammen mit ihren gefallenen Freunden und Kameraden. Der vom zweifachen Oscar-Sieger Clint Eastwood inszenierte "Flags of Our Fathers" ist eine mitreißende Darstellung des Krieges, wie er von den Soldaten vor Ort erlebt und von den Daheimgebliebenen aus der Ferne wahrgenommen wird. Die sehr persönliche Geschichte von Freundschaft, Mut, Überlebenswillen und Opferbereitschaft vor dem gewaltigen, infernalischen Panorama der Schlacht um Iwo Jima fixiert jenen Augenblick, in dem Fotograf Joe Rosenthal auf den Auslöser drückte. Dabei geht es nicht nur um die Auswirkungen auf das Land, das sich von dem Foto aufrütteln ließ, sondern auch um das Schicksal jener Männer, die das Kameraauge festgehalten hat.Der 2. Weltkrieg tobt nicht nur in Europa, sondern auch im Pazifik - besonders auf der Insel Iwo Jima, die am 20. Februar 1945 von 30.000 amerikanischen Soldaten unter hohen Verlusten gestürmt wird. Darunter sind Navy-Matrose Bradley (Ryan Phillippe) und die Marines Gagnon (Jesse Bradford), Hansen (Paul Walker), Ignatowksi (Jamie Bell), Indianer Hayes (Adam Beach) und ihr Sergeant (Barry Pepper). Sie hissen auf dem Berg Suribachi die amerikanische Fahne und ihr Bild wird - zum Teil postum - um die Welt gehen und sie berühmt machen.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Go Vista Info Guide Reiseführer Norderney
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Reiseziel NorderneyDie mit 26 Quadratkilometern Gesamtfläche zweitgrößte der ostfriesischen Inseln ist gleichzeitig auch die abwechslungsreichste, was modernes Leben, gepflegte Bäderarchitektur und ursprüngliche Natur angeht. Kein Wunder also, dass sich in Deutschlands ältestem Nordseebad schon Kaiser und Könige wohlfühlten und heutzutage Kanzler und Ex-Bundespräsidenten Urlaub machen.Zwar sind nur ca. 14 Prozent der Gesamtfläche der Insel bebaut, was dem Erholungswert sehr entgegenkommt, dennoch bietet Norderney-Stadt eine recht vielseitige Shopping- und Gastronomieauswahl sowie verschiedenste kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen. Auch Familien mit kleinen oder größeren Kindern brauchen keine Angst vor Langeweile zu haben.Der größere Teil Norderneys gehört seit 1986 zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und dieses seit 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Damit ist es ein besonders geschütztes Gebiet. Hier können Besucher Strand und Dünen, Wind und Wettermit allen Sinnen genießen, den Kopf frei bekommen und die Seele baumeln lassen.Über den Go Vista Info Guide NorderneyDer Inhalt des Reiseführers kurz und knapp:- Top 10 des Reiseziels: Das müssen Sie gesehen haben- Chronik: Daten zur Inselgeschichte- Stadttour: Stadtrundgang durch das Nordseebad Norderney und Serviceadressen- Streifzüge: Ein kleiner Hafenspaziergang und eine Tagestour zum "Wilden Osten" der Insel- Vista Points: Alle Highlights der Insel - Orte, Landschaften, Sehenswürdigkeiten mit den dazugehörigen Adressen für Sehenswürdigkeiten, Essen und Trinken, Nightlife, Kultur und Unterhaltung, Shopping und Erholung und Sport- Service: Reisepraktische Tipps von A bis Z- Karte: Ausfaltbare Landkarte mit Stadtplan und Register- Hochwertige Integralbindung mit Klappen: Übersichtskarte des Reisegebiets mit den eingezeichneten Top 10 und farbig gekennzeichneten Regionen in der vorderen Klappe- Postkarten: drei herausnehmbare Foto-Postkarten der jeweiligen Destination - als Urlaubserinnerung oder zum Verschicken an die Daheimgebliebenen

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot